PSG feierte in Champions League 2:1-Sieg gegen Bergamo

Der französische Fußball-Meister Paris Saint-Germain hat sich als erstes Team den Aufstieg in Semifinale der Champions League gesichert. Beim Finalturnier in Lissabon benötigte PSG am Mittwochabend gegen Atalanta Bergamo aber eine große Portion Glück. Marquinhos (90.) und Eric Maxim Choupo-Moting (93.) trafen beim 2:1 (0:1) erst kurz vor Schluss.

Mario Pasalic (27.) hatte Atalanta, den Club aus der mit am schwersten von der Corona-Pandemie getroffenen italienischen Stadt, in Führung gebracht. Der vermeintliche Außenseiter war über weite Strecken zumindest ebenbürtig. Im Halbfinale am 18. August trifft Paris auf Atletico Madrid oder RB Leipzig.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte