Kritik an Lösung für Startplätze beim abgesagten Spartan Race

Nach der Absage des Spartan Race in Oberndorf sorgt nun die Rückgabe oder die Umbuchung der Startplätze für Aufregung.

© Sportograf

Von Harald Angerer

Oberndorf i. T. – Die schlechten Nachrichten für die Teilnehmer am Spartan Race in Oberndorf reißen nicht ab. Erst erfolgte die Corona-bedingte Absage und nun sorgt die Vorgangsweise mit den bereits bezahlten Startplätzen für ordentlich Unmut. Die angebotenen Lösungen sind für die Teilnehmer nicht zufriedenstellend. Von „Abzocke“ und einer „Riesensauerei“ ist da nicht nur in den sozialen Medien die Rede.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte