Radwege als Millionenaufgabe im Außerferner Zwischentoren

Zwischen Fernpass und Reutte koordiniert ab sofort eine ARGE die Radwege im Tal.

Der Radweg Via Claudia bei Bichlbach: Die asphaltierte Trasse könnte im Notfall auch von Einsatzfahrzeugen genutzt werden.
© Paschinger

Von Alexander Paschinger

Lermoos – Nägel mit Köpfen werden derzeit im Außerferner Zwischentoren (Bereich innerhalb Fernpass, Ehrwalder Schanz und Ehrenberger Klause) gemacht: Eine ARGE Radwege unter dem frisch gekürten Geschäftsführer, dem Ehrwalder Gemeinderat Andreas Hohenegg, kümmert sich um die Entwicklung der Radwege im deckungsgleichen Gemeinde-Planungsverband und TVB Tiroler Zugspitz Arena. Ziel ist es, die Radwege in den Tallagen aufzurüsten und in ein Konzept einfließen zu lassen (Mountainbikewege und -Routen sind nicht dabei). Die Kosten teilen sich Gemeinden und Touristiker zur Hälfte – dazu kommt freilich eine Förderung seitens des Landes. TVB-Obmann Theo Zoller spricht von „mindestens 2,5 Millionen Investitionssumme“.

Es gehe darum, einen durchgehend asphaltierten Radweg vom Weißensee am Fernpass bis hinaus nach Heiterwang mit einem Abstecher hinunter Richtung Griesen (Garmisch) sowie hinein nach Berwang zu installieren. Vorbilder sind für Zoller die Radwege im Ötztal oder auch im Gurgltal. Asphalt hat für den TVB-Obmann ganz klare Vorteile: „Damit kann man auch den Rennradler ansprechen. Und letztlich muss auch das Land großes Interesse daran haben, dass der Radweg im Notfall – sprich bei Stau – von Einsatzfahrzeugen benutzt werden könnte.“

Ein Spezialfall ist jedoch der Fernpass selbst, weshalb sich die ARGE nur bis zum Weißensee zuständig fühlt: Die Passhöhe selbst ist nämlich derzeit nur mit Mountainbikes befahrbar. Eine andere Trasse wäre mit immens hohen Kosten verbunden – weshalb Zoller auf das Land hofft.

GF Hohenegg ist derzeit dabei, das Konzept auszuarbeiten. Die 2,5 Millionen Euro Ausstattung war die Summe, die man bei ersten Gesprächen vor vier Jahren ins Auge gefasst hatte. „Die Tendenz ist eher in Richtung mehr Einsatz“, so Zoller.


Kommentieren


Schlagworte