Tödliches Gewaltdelikt in Mörbisch: 28-Jähriger festgenommen

Nach einem Leichenfund am Montag in Mörbisch (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) hat die Polizei einen 28-jährigen Niederösterreicher festgenommen. Gegen den Mann richte sich ein dringender Tatverdacht wegen Mordes an dem 22-Jährigen, sagte Petra Bauer, Sprecherin der Staatsanwaltschaft (StA) Eisenstadt, am Donnerstag zur APA.

Der Festgenommene sei nicht geständig, so Bauer. Das Motiv der Tat sei noch Gegenstand weiterer Ermittlungen, dazu könne man noch keine weiteren Details bekanntgeben.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte