Mit 70 noch die Coolste: Prinzessin Anne feiert Geburtstag

Prinzessin Anne scherte sich noch nie um royale Konventionen. Mit viel Mut, Minirock und Männer-Geschichten verschob sie die Grenzen im Königshaus.

Zu Annes Geburtstag veröffentlichte das Königshaus auf Instagram eine Woche lang Bilder in Schwarz-Weiß von Stationen ihres Lebens.
© imagostock
Mit der Queen, die ihr die Tierliebe weitergab.
© The Royal Family/Instagram

London – Prinzessin Anne war immer schon ein Pferdemädchen. Mit ihrem altbackenen Kleidungsstil, toupierter Frisur und strengem Blick konnte die einzige Tochter der Queen die Herzen der Briten nie recht erobern. Zumal sie sich auch nie ein Blatt vor den Mund nahm und mit spitzer Zunge gerne aneckte. Heute wird Anne 70 und es scheint, als hätte sich in den vergangenen Jahren der Wind zu ihren Gunsten gedreht.

Für Königin Elizabeth (94) ist Anne eine große Stütze. Die Prinzessin ist mutig, sportlich und zuverlässig. Es wird gesagt, dass sie eigentlich der Sohn sei, den Philip sich gewünscht hätte, obwohl sie drei Brüder hat. Anne gilt als willensstark und unabhängig. Die Liebe zu den Pferden hat sie von der Mutter, die spitze Zunge vom Vater geerbt.

Anne sorgte für Aufsehen mit ihren beiden Ehen. Sie war mit Mark Philips ...
© imagostock

Ihre Reitsportkarriere sei ein Mittel gewesen, um schon früh Abstand zur royalen Glitzerwelt zu gewinnen, sagte sie selbst einmal. Anne wurde 1971 Europameisterin im Military-Reiten. 1976 nahm sie bei den Olympischen Spielen in Montreal teil.

Ihre guten Nerven stellte sie aber nicht nur auf dem Pferderücken unter Beweis. 1974 wollte ein psychisch kranker Mann die Prinzessin entführen und zwei Millionen Dollar erpressen. Unbeeindruckt von der Pistole des Kidnappers sprang die Prinzessin aus dem Wagen.

... und Timothy Laurence verheiratet.
© imago/ZUMA Press

Wer Anne heute sieht, kann sich kaum vorstellen, dass sie seinerzeit so etwas wie ein royales It-Girl war. Sie war das erste Mitglied der Königsfamilie, das mit keckem Minirock von sich reden machte. Auch ihre Ehen waren für Schlagzeilen gut. Mit ihrem ersten Mann Mark Philips hat sie Tochter Zara und Sohn Peter. 1992 kam die Scheidung, nachdem es bereits zuvor schmutzige Ehebruch-Gerüchte über beide gab.

Kurz darauf heiratete Anne den Bürgerlichen Timothy Laurence. Sie war damit unter den britischen Blaublütern die erste wiederverheiratete Geschiedene in 450 Jahren. Heute ist Anne glückliche Oma und eines der fleißigsten und engagiertesten Mitglieder der Familie. Sie setzt sich sehr für Kinder ein. In einer Doku des Senders IVT zu Annes 70er sagte Sohn Peter schmunzelnd, dass seine Mutter mit ihrem Elan kein Vorbild für Entschleunigung sei. (dpa)

Anne als Baby mit den Eltern und Bruder Prinz Charles.
© The Royal Family/Instagram

Kommentieren


Schlagworte