Hamilton feierte Start-Ziel-Sieg in Spanien vor Verstappen

Zum fünften Mal in seiner Laufbahn hat Lewis Hamilton den Großen Preis von Spanien auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya gewonnen. Der Formel-1-Weltmeister, der von der Pole Position gestartet war, ließ am Sonntag Max Verstappen im Red Bull sowie seinen Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas hinter sich. Für den Briten war es der vierte Sieg in der laufenden Saison und bereits der 88. insgesamt.

Nur noch drei Grand-Prix-Erfolge trennen Hamilton von Rekordhalter Michael Schumacher, der Deutsche Rekordweltmeister hat 91 Rennen gewonnen. Im WM-Ranking liegt der 35-jährige Hamilton nunmehr Punkte vor 37 Punkte vor Verstappen und 44 vor Bottas.


Kommentieren


Schlagworte