Mitfavorit Milwaukee stolperte zum NBA-Play-off-Auftakt

In den NBA-Play-offs hat es die erste Überraschung gegeben. Nach den Favoritensiegen zum Auftakt verlor Titelkandidat Milwaukee Bucks um Basketball-Star Giannis Antetokounmpo am Dienstag gegen die Orlando Magic 110:122. Der Grieche erzielte zwar 31 Punkte, wurde aber von Magic-Center Nikola Vucevic noch übertroffen. Der in der Schweiz geborene Profi aus Montenegro kam auf 35 Punkte.

Die Bucks hatten im Grunddurchgang die beste Bilanz aller Mannschaften in der NBA. Noch bleibt aber genügend Zeit für eine Wende, denn die Serie geht auf vier Siege. Von einem Heimvorteil für Orlando kann nicht gesprochen werden, denn im Walt Disney Resort wird als Vorsichtsmaßnahme ohne Zuschauer gespielt.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte