Toter bei Brand in Garage in Wien

Bei einem Brand in einer Garage in der Großfeldsiedlung in Wien-Floridsdorf ist am späten Mittwochabend ein Mann ums Leben gekommen. Laut ersten Erkenntnissen wurde das Feuer von diesem mit großer Wahrscheinlichkeit selbst gelegt, wie die Polizei am Donnerstagvormittag berichtete. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Der Einsatz, an dem sechs Fahrzeuge der Feuerwehr beteiligt waren, begann kurz vor 22.00 Uhr und sei laut Angaben der Feuerwehr kurz vor Mitternacht „großteils beendet“ worden. In der Garage fanden die Einsatzkräfte eine noch brennende Gasflasche. Da es hieß, dass sich noch eine Person in der Garage befunden hätte, trieben die Einsatzkräfte die Suche voran. Der Mann konnte aber nur noch leblos geborgen werden.

Laut ersten Erkenntnissen fingen im Gebäude gelagerte Gaskartuschen Feuer. Eine Explosion wollten Polizei und Feuerwehr auf Anfrage weder bestätigen noch dementieren. Die Untersuchungen gingen am Donnerstag weiter. Da die Garage freistehend ist, griff das Feuer auf keine anderen Gebäude über.


Kommentieren


Schlagworte