Boston und Toronto in NBA vor Aufstieg

Die Boston Celtics und Toronto Raptors stehen vor dem Einzug in die zweite Play-off-Runde der NBA. Boston gewann auch das dritte Spiel der Serie gegen die Philadelphia 76ers. Die Celtics erzielten beim knappen 102:94 in den letzten zwei Minuten die letzten zehn Punkte der Partie. Titelverteidiger Toronto führt gegen die Brooklyn Nets nach einem 117:92-Erfolg ebenfalls mit 3:0.

In der Western Conference liegen die Dallas Mavericks in der Serie gegen die Los Angeles Clippers wieder zurück. In Spiel drei verloren die Mavericks mit 122:130. Superstar Luka Doncic erzielte dabei mit einer schwachen Wurfquote nur 13 Punkte und verletzte sich im dritten Viertel zudem am Knöchel.

Dank zehn Rebounds und zehn Assists verbuchte der Slowene aber sein erstes Triple-Double in den Play-offs. Utah Jazz gewann deutlich mit 124:87 gegen die Denver Nuggets und führt mit 2:1-Siegen in der Serie.

Play-off Ergebnisse der NBA vom Freitag (1. Runde/Conference-Viertelfinale, „best of seven“):

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Eastern Conference: Brooklyn Nets - Toronto Raptors 92:117 (Stand in der Serie 0:3, Philadelphia 76ers - Boston Celtics 94:102 (0:3)

Western Conference: Utah Jazz - Denver Nuggets 124:87 (2:1), Dallas Mavericks - Los Angeles Clippers 122:130 (1:2)


Kommentieren


Schlagworte