ÖFB-Kader ohne Arnautovic, mit Grbic und Baumgartner

Marko Arnautovic steht nicht im Kader des österreichischen Fußall-Nationalteams für die Nations-League-Spiele am 4. September in Oslo gegen Norwegen und am 7. September in Klagenfurt gegen Rumänien. Der China-Legionär sagte wegen der Reisebeschränkungen ab. Dafür nominierte Teamchef Franco Foda am Dienstag Champions-League-Sieger David Alaba und die Neulinge Christoph Baumgartner und Adrian Grbic.

Alaba kommt zum Nationalteam, obwohl der Wiener mit dem FC Bayern erst am Sonntag im Champions-League-Finale im Einsatz war. Neu im Aufgebot stehen Hoffenheim-Legionär Baumgartner und Lorient-Stürmer Grbic. Nicht einmal auf der Abrufliste scheint Alessandro Schöpf (Schalke) auf, der angeblich mit dem Coronavirus infiziert ist.


Kommentieren


Schlagworte