Blümel will trotz Wien-Wahl-Kandidatur nur ein Regierungsamt

Gernot Blümel - Finanzminister und Spitzenkandidat der ÖVP - wird nach der Wiener Gemeinderatswahl so gut wie sicher in der Bundesregierung bleiben. Denn mit einem Regierungsamt in Wien rechnet er nicht - und entweder ein solches oder der Verbleib in der Bundesregierung seien die wahrscheinlichsten Optionen, sagte er am Dienstagabend in der „ZiB2“.

Die ÖVP wird bei der heurigen Wahl zwar stark zulegen. Aber eine schwarz-grün-pinke Mehrheit zeichnet sich derzeit nicht ab. Außerdem haben die NEOS bereits kundgetan, dass sie ihn nicht zum Wiener Bürgermeister wählen werden, merkte Blümel an. An den Wechsel in den Gemeinderat denkt er nicht. Er wolle dort sein, „wo ich möglichst viel für meine Heimatstadt Wien tun kann“ - und in der Regierung könne man mehr mitgestalten.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte