Russland will Erkrankung Nawalnys untersuchen

Das russische Innenministerium will einer Meldung der Nachrichtenagentur Tass zufolge eine Untersuchung zur Erkrankung des prominenten Kremlkritikers Alexej Nawalny starten. Die Polizei werde entsprechende Ermittlungen einleiten, hieß es am Donnerstag. Der Oppositionelle war am Samstag aus Russland nach Deutschland ausgeflogen worden und liegt in der Berliner Charité im künstlichen Koma.

Die deutschen Ärzte haben bei Nawalny Hinweise auf eine Vergiftung festgestellt. Die russischen Ärzte hatten dies bestritten.


Kommentieren


Schlagworte