ÖFB-Team gegen Norwegen und Rumänien ohne Alaba und Kainz

Östereichs Fußball-Nationalmannschaft muss in den Nations-League-Spielen am 4. September in Oslo gegen Norwegen und am 7. September in Klagenfurt gegen Rumänien auf David Alaba und Florian Kainz verzichten. Das gab der ÖFB am Donnerstag bekannt.

Alaba erhielt nach dem Champions-League-Triumph mit dem FC Bayern München wegen Adduktorenproblemen eine Pause, Köln-Profi Kainz laboriert an Knieschmerzen. Maximilian Wöber wurde nachnominiert.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte