229 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Österreich

  • Artikel
  • Diskussion

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Österreich ist innerhalb der vergangenen 24 Stunden gesunken. Mit landesweit 229 Infizierten wurden im Vergleich zum Vortag mit 328 Ansteckungen weniger neue Fälle gemeldet. Laut Daten von Innen- und Gesundheitsministerium galten am Freitag 3.263 Personen als aktiv infiziert. 146 Personen befinden sich im Krankenhaus, davon 27 auf Intensivstationen.

Die meisten Neuinfektionen gab es erneut in Wien - allerdings in den vergangen 24 Stunden deutlich weniger als 100. In der Bundeshauptstadt kamen 70 aktive Fälle hinzu, in Oberösterreich 51, in der Steiermark 36 und in Niederösterreich 31. Zehn zusätzliche aktive Fälle verzeichnete Vorarlberg, sechs waren es in Kärnten. Die Datenbereinigung führte im Burgenland dazu, dass eine Neuinfektion weniger gab.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren


Schlagworte