Bottas vor Hamilton beim Trainingsauftakt in Spa

Valtteri Bottas hat beim Trainingsauftakt zum Formel-1-Grand Prix von Belgien die schnellste Runde gedreht. An seinem 31. Geburtstag benötigte der Finne im Mercedes für die 7,004 km 1:44,493 Minuten. Zweiter wurde auf dem Circuit de Spa-Francorchamps sein Silberpfeil-Teamkollege Lewis Hamilton. Der WM-Spitzenreiter und vierfache Saisonsieger war nur 69 Tausendstelsekunden langsamer als Bottas.

Auf Rang drei fuhr ebenfalls mit einem knappen Rückstand Max Verstappen im Red Bull. Dem Niederländer fehlten 81 Tausendstelsekunden auf Bottas. Langsam waren im ersten Training die beiden Ferraris, Charles Leclerc landete auf Platz 14, Sebastian Vettel auf 15.


Kommentieren


Schlagworte