Djokovic kommt ungeschlagen zu US Open

Ohne Niederlage in diesem Kalenderjahr nimmt Tennis-Star Novak Djokovic die US Open in New York in Angriff. Der Weltranglisten-Erste gewann am Samstag ebenfalls in New York das Finale des von Cincinnati verlegten Masters-1000-Turniers gegen den Kanadier Milos Raonic 1:6,6:3,6:4.

Das entscheidende Break gelang dem Serben im dritten Satz zur 3:2-Führung. Beim Stand von 5:4 musste er noch einen Breakball abwehren, ehe er das Turnier zum zweiten Mal nach 2018 gewann. Wie im Halbfinale gegen den Spanier Roberto Bautista Agut hatte Djokovic den ersten Satz abgegeben.

Für Djokovic war es der 23. Sieg in diesem Jahr und zugleich der 23. auf Hartplatz - auf der Unterlage, auf der ab Montag auch die US Open ausgetragen werden. Die einzige Niederlage in diesem Jahr bezog Djokovic in einer inoffiziellen Begegnung: Auf der unglückseligen Adria Tour unterlag er seinem Landsmann Filip Krajinovic in drei Sätzen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte