Tiroler Journalismusakademie startete mit Nachwuchstalenten in 8. Lehrgang

Mehr als 30 erfahrene Lehrende, darunter auch Redakteure der Tiroler Tageszeitung, geben ihr Wissen in den nächsten fünf Wochen an die zwölf Nachwuchsjournalisten weiter. Insgesamt gab es 64 Bewerber.

Die zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Tiroler Journalismusakademie mit Lehrgangsleiter Ronald Zecha (hintere Reihe, 4. v. r.) und Julia Purgstaller von der Volkshochschule Tirol (hintere Reihe, 4. v. l.).
© Thomas Boehm / TT

Innsbruck – Wie werden journalistische Texte formuliert, Nachrichten gewertet, Geschichten recherchiert? Worauf ist bei Interviews zu achten, was macht einen guten Radiobeitrag aus? Das und mehr werden die zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Tiroler Journalismusakademie in den kommenden fünf Wochen lernen. Gestern startete in Innsbruck der mittlerweile achte Lehrgang.

In insgesamt 50 halbtägigen Unterrichtseinheiten werden den Teilnehmern die Grundlagen des journalistischen Arbeitens vermittelt. Der Fokus dabei liegt auf praktischen Übungen – Nachrichten, Kommentare, Reportagen werden geschrieben, eigene Fernsehberichte gestaltet. Auch theoretische Kenntnisse, wie Medienrecht und -ethik, stehen auf dem Programm. Über 30 erfahrene Lehrende, darunter auch Redakteure der Tiroler Tageszeitung, geben ihr Wissen an die zwölf Nachwuchsjournalisten weiter. Diese haben sich in einem mehrstufigen Aufnahmeverfahren als die Besten von insgesamt 64 Bewerberinnen und Bewerbern hervorgetan.

Am Ende der Ausbildung erhalten sechs Teilnehmer ein jeweils sechsmonatiges Praktikum. In drei verschiedenen Redaktionen beziehungsweise Presseabteilungen im Land wird das Gelernte vertieft. Dass sich dieses Konzept bewährt, zeigt die große Zahl an Akademieabsolventen und -absolventinnen, die mittlerweile in einem Medien­unternehmen oder journalistischen Beruf Fuß fassen konnten. (TT)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte