Luzenko triumphiert als Ausreißer bei der 6. Tour-Etappe

Der Kasache Alexej Luzenko hat als Solist und Mitglied einer ursprünglich achtköpfigen Ausreißergruppe die 6. Etappe der Tour de France gewonnen und damit seinen bisher größten Erfolg verbucht. Der 27-Jährige aus dem Team Astana setzte sich bei der Bergankunft auf dem Mont Aigoual 55 Sekunden vor dem Spanier Jesus Herrada und 2:15 Minuten vor Olympiasieger Greg Van Avermaet aus Belgien durch.

An der Spitze des Gesamtklassements gab es bei der zweiten Bergankunft der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt keine Veränderungen. Es führt weiterhin der Brite Adam Yates, der das Leadertrikot am Vortag nach einer Zeitstrafe gegen den Franzosen Julian Alaphilippe übernommen hatte. Yates und alle Anwärter auf den Gesamtsieg erreichten das Ziel mit einem Rückstand von gut drei Minuten auf Luzenko.


Kommentieren


Schlagworte