Sonderschau zu Tourismus: Als Hall eine große Kurstadt werden wollte

Der Tourismusverband Hall-Wattens feiert sein heuriges 150-Jahr-Jubiläum mit einer Sonderschau zur historischen Entwicklung des Fremdenverkehrs.

Hall in Tirol.
© Paumgartten

Hall – Im Jahr 1870 erfolgte die Gründung des Verschönerungsvereins Hall, damals der erste Verein seiner Art in ganz Nordtirol. Daraus entwickelte sich der heutige Tourismusverband Region Hall-Wattens – der somit heuer sein 150-Jahr-Jubiläum feiert. Aus diesem Anlass läuft seit Kurzem – und noch bis 25. April 2021 – eine große Sonderausstellung im Stadtmuseum Hall (Burg Hasegg). „Solbad Hall. Sommerfrischler, Fremde und Touristen“ lautet der Titel der Schau, die jeweils freitags, samstags und sonntags von 10 bis 17 Uhr kostenlos zugänglich ist.

Setzte sich der Verschönerungsverein zunächst für Parkbänke und die Begrünung des Stadtbildes ein, entstanden bald schon die ersten Stadtführer, die Hall mit seiner historischen Altstadt als „Nürnberg Tirols“ priesen. Seit der Wende zum 20. Jahrhundert warb man auch für den Wintertourismus – mit der „schönsten aller Rodelbahnen“ im Halltal oder dem Glungezergebiet. Bis zur Eröffnung der Glungezerbahn (1967) sollte es allerdings noch lange dauern.

Ein spannendes Thema der Schau sind die Versuche, die – 1938 ja sogar in „Solbad Hall“ umbenannte – Stadt als Kurort zu etablieren. Davon zeugen nicht zuletzt die Errichtung des Kurmittelhauses (1930) und des Kurhotels (1931). Doch der Kurhausbetrieb war von Beginn an von finanziellen Schwierigkeiten begleitet, auch der Zweite Weltkrieg erschwerte den erhofften Aufschwung zur internationalen Kurstadt. Die Stilllegung der Saline 1967 bedeutete auch das Aus für diese Ambitionen.

Die Entwicklung der touristischen Infrastruktur, die Haller Museen und der Denkmalschutz sind weitere Aspekte der Schau, ebenso die heutige Situation: Um die Jahrtausendwende fusionieren viele Tourismusverbände Tirols. Seither umfasst die Region Hall-Wattens elf Gemeinden – und somit auch die 1995 eröffneten Swarovski Kristallwelten in Wattens. (TT)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte