Jugendliche in OÖ nach Mopedunfall von Auto mitgeschleift

Eine 17-jährige Mopedfahrerin ist am Samstagabend in Krenglbach (Bezirk Wels-Land) etwa 30 Meter von einem Auto mitgeschleift und verletzt worden. Das Moped prallte in einer Kreuzung gegen das Auto einer 47-Jährigen. Die Jugendliche wurde zwischen dem Moped und dem Pkw eingeklemmt. Ihre 14-jährige Mitfahrerin wurde vom Sozius geschleudert und stürzte auf die Fahrbahn, berichtete die Polizei OÖ.

Ein nachkommender Autolenker verständigte sofort die Einsatzkräfte. Zwei Ärzte, die in der Siedlung wohnen, leisteten bei den Mädchen unverzüglich Erste Hilfe. Beide wurden verletzt in das Klinikum Wels eingeliefert.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte