Speerwerfer Vetter knapp am Weltrekord vorbei

Dem deutschen Speerwerfer Johannes Vetter ist beim Leichtathletik-Meeting in Chorzow (Polen) die zweitbeste Weite in der Geschichte gelungen. Mit 97,76 m kam der 27-Jährige nahe an den Tschechen Jan Zelezny heran, der es bei seinem Weltrekordwurf am 25. Mai 1996 in Jena auf 98,48 m brachte.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte