Thiem steht nach glattem Sieg im US-Open-Viertelfinale

Dominic Thiem hat zum zweiten Mal nach 2018 das Viertelfinale der US Open in New York erreicht. Der als Nummer zwei gesetzte Niederösterreicher wurde am Montag vom 20-jährigen Kanadier Felix Auger-Aliassime nur im ersten Satz gefordert. Thiem siegte nach 2:06 Stunden mit 7:6(4),6:1,6:1. Thiem hat damit ein Preisgeld in Höhe von 425.000 Dollar (358.892,08 Euro) brutto sowie 360 ATP-Zähler sicher.

Der 27-Jährige trifft nun am Mittwoch im Kampf um sein erstes Halbfinale in Flushing Meadows zum insgesamt dritten Mal auf den als Nummer 21 gesetzten Australier Alex de Minaur. Im Head-to-Head führt Thiem 2:0.


Kommentieren


Schlagworte