Verbindung von Stadtmitte zum Bahnhof: Landeck baut Radwegenetz aus

Projekt Talkessel-Radweg in Landeck-Zams: VBM Thomas Hittler (2. v. l.) traf zur Baustellen-Eröffnung ein.
© Wenzel

Landeck – Zweck der jüngsten Baustelle im Stadtgebiet, die Verkehrsteilnehmer derzeit in Kauf nehmen müssen, ist der Ausbau der Radwege-Infrastruktur. Stadtchef VBM Thomas Hittler eilte am Montag zu den Baucontainern, um die Truppe willkommen zu heißen. Gebaut wird die Verbindung von der Stadtmitte zum Bahnhof um Kosten von 1,3 Mio. Euro, erläuterte Hittler. Und: „Vom Land ist dazu eine Förderzusage in Höhe von 70 Prozent eingetroffen.“

Ab der so genannten Bahnübersetzung entsteht in östlicher Richtung ein drei Meter breiter Weg parallel zur Bundesstraße für den Mischverkehr, also für Radfahrer und Fußgänger. Eine eigene Route für Radtouristen, die das ÖBB-Areal umfahren wollen, soll 2021 von der Bahnübersetzung hinauf in den Stadtteil Öd gebaut werden. Am östlichen Stadtrand ist die Anknüpfung an den Radweg in Zams geplant. Die Kosten für diesen Abschnitt liegen bei 500.000 Euro. (hwe)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte