Kurz empfängt Babis und Matovic in Wien

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) empfängt am Mittwoch den tschechischen Premier Andrej Babis und den slowakischen Ministerpräsidenten Igor Matovic in Wien. Laut Bundeskanzleramt soll es bei den Gesprächen im sogenannten Austerlitz-Format um die Zusammenarbeit im Kampf gegen Covid-19 sowie die Abstimmung zu europäischen Themen im Vorfeld des EU-Gipfels am 24. und 25. September gehen.

So wolle man etwa über Digitalisierung, das Verhältnis zur Türkei und China, den Fall Nawalny und die Situation in Weißrussland (Belarus) sprechen. Außerdem soll über die Vertiefung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit gesprochen werden, da Tschechien und die Slowakei zu den wichtigsten Handelspartnern Österreichs zählen. Ein weiteres Thema sei die Kooperation in Transport- und Energiefragen. Kurz werde hier auch die ablehnende Haltung Österreichs zur Atomenergie zur Sprache bringen, hieß es aus dem Bundeskanzleramt im Vorfeld.


Kommentieren


Schlagworte