Samstags Gratisparken in Innsbruck ab dieser Woche

Innsbruck – An den vergangenen Samstagen herrschte in Innsbruck teils Verwirrung, ob das vom Gemeinderat – nach heftigen Kontroversen – mehrheitlich beschlossene Gratisparken am Samstag in der Innenstadt schon gilt oder nicht. Gestern gab die zuständige Mobilitätsstadträtin Uschi Schwarzl (Grüne) nun bekannt, dass die Maßnahme am Samstag, 12. September, startet. Vorerst befristet bis Jahresende, fällt an Samstagen die Gebührenpflicht in den innerstädtischen Kurzparkzonen F, X, Y und C. Bisher war dort samstags von 9 bis 13 Uhr zu zahlen.

Schwarzl, deren grüne Fraktion ja gegen das Gratisparken stimmte, appellierte an die Bevölkerung, an Samstagen trotzdem möglichst ohne Auto in die Stadt zu kommen bzw. „im Interesse von Anrainern und Wirtschaft“ zumindest nicht „dauerzuparken“. Nun könne „endlich getestet werden, ob diese temporäre Parkreform positive Auswirkungen auf Handel und für Gastronomie in der Stadt hat“, freut sich dagegen GR Mariella Lutz (ÖVP), Obfrau des städtischen Verkehrsausschusses. Sie kritisiert, dass die nötige „kleine Umstellung bei den Automaten und Verkehrszeichen“ 22 Tage gedauert habe. (TT, md)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte