Novak schon in erster Kitzbühel-Runde ausgeschieden

Dennis Novak ist überraschend schon in der ersten Runde des Generali Open in Kitzbühel ausgeschieden. Österreichs aktuell zweitbester Tennis-Spieler musste sich am Mittwoch dem deutschen Qualifikanten Maximilian Merterer nach 1:45 Stunden mit 6:7(6),4:6 geschlagen geben. Damit ist im Einzel nur noch Sebastian Ofner im Bewerb.

Der Steirer trifft am Donnerstag im Achtelfinale auf den als Nummer zwei gesetzten Argentinier Diego Schwartzman. In Abwesenheit des bei den US Open engagierten Dominic Thiem ist Ofner also die letzte österreichische Hoffnung in der Gamsstadt.


Kommentieren


Schlagworte