Crossing Europe wird in Linz nachgeholt

In Linz startet am Donnerstag der auf den Herbst verschobene Teil des Filmfestivals Crossing Europe mit dem Tribute an VALIE EXPORT, das auch Teil des Ars Electronica Festivals ist. Bis 13. September ist im Moviemento eine Auswahl von Filmen aus mehr als vierzig Schaffensjahren der Pionierin der feministischen- und der Medienkunst zu sehen, die heuer 80 Jahre alt geworden ist.

Von 15. September bis 22. Dezember folgen dann Festivalpremieren im City-Kino. Weitere Spiel- und Dokumentarfilme aus dem Programm des im April abgesagten Festivals, das nun nachgeholt wird, werden nicht nur in Linz, sondern auch in Wien, Salzburg, Innsbruck und Ebensee gezeigt.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte