Passant in Linz mit Messer bedroht

Die Polizei hat Mittwochnachmittag in der Linzer Innenstadt einen 23-Jährigen festgenommen, der einen Passanten mit einem Messer bedroht haben soll. Der Verdächtige sowie zwei weitere Männer hätten zuvor in einem Supermarkt randaliert und Kunden beschimpft, sagten Angestellte aus. Dann soll der 23-Jährige vor dem Laden einem 41-Jährigen ein Messer vorgehalten haben, informierte die Polizei.

Kurz nach dem Zwischenfall wurde der mutmaßliche Täter in einem öffentlichen WC geschnappt. Von den beiden anderen Männer fehlte vorerst jede Spur. Auch die Waffe wurde noch nicht gefunden.


Kommentieren


Schlagworte