Hanfmann erster Finalist beim Kitzbüheler ATP-Turnier

Der Deutsche Yannick Hanfmann ist der erste Finalist des Kitzbüheler ATP-Tennisturniers Generali Open. Der 28-Jährige besiegte am Samstagnachmittag im ersten Halbfinale in einem Qualifikanten-Duell den 25-jährigen Serben Laslo Djere 4:6,6:3,7:6(5). Es ist die insgesamt zweite Finalteilnahme Hanfmanns auf der Tour nach jener ebenfalls auf Sand in Gstaad 2017, noch ist er ohne Titel.

Damit wird es am Sonntag einen Premieren-Titelträger auf der Tour geben, denn beide potenziellen Finalgegner sind ebenfalls noch ohne Finaltriumph. Während der Serbe 21-jährige Miomir Kecmanovic in Antalya 2019 auf rasen immerhin im Endspiel stand, ist der 24-jährige Schweizer Qualifikant Marc-Andrea Hüsler noch nie so weit gekommen. Dieses Duell fand im Anschluss an das erste Halbfinale statt, für danach war das Doppel-Halbfinale mit den Österreichern Oliver Marach/Jürgen Melzer angesetzt.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte