E-Bike-Fahrer stirbt bei Unfall in der Steiermark

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem E-Bike-Lenker und einem 47-jährigen Motorradfahrer in St. Kathrein am Hauenstein im Bezirk Weiz in der Steiermark ist es am Samstag zu einem tragischen Unglück gekommen. Der 61-jährige E-Bike-Fahrer erlitt dabei tödliche Verletzungen, teilte die Polizei mit. Auch der Lenker des Motorrads zog sich schwere Verletzungen zu, er wurde ins LKH Graz geflogen.

Der Motorradfahrer fuhr gegen 15.00 Uhr aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems (OÖ) mit seinem Motorrad die LB 72 aus Birkfeld kommend in Fahrtrichtung Krieglach. Er überholte einen vor ihm fahrenden Motorradfahrer. Zur selben Zeit wollte ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Weiz die LB 72 mit seinem E-Bike überqueren. Der Motorradlenker erfasste den Radfahrer.

Durch die Kollision wurde der Lenker des E-Bikes in einen neben der Straße befindlichen Graben geschleudert und erlitt tödliche Verletzungen. Der 47-jährige Motorradlenker zog sich ebenfalls schwere Verletzungen zu und musste von der Besatzung des Rettungshubschraubers „Christophorus 12“ ins LKH Graz geflogen werden.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte