Nachfolger von Ministerpräsident Abe wird in Japan bestimmt

In Japan stimmt die Regierungspartei am Montag über den künftigen Ministerpräsidenten ab, nachdem Partei- und Regierungschef Shinzo Abe seinen Rücktritt angekündigt hat. Wegen der Mehrheit der Liberaldemokratischen Partei (LDP) im Unterhaus fällt ihrem Vorsitzenden traditionell auch die Rolle als Ministerpräsident der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt zu.

Als Favorit gilt Regierungssprecher Yoshihide Suga (71), die rechte Hand von Abe, der Japan so lange wie kein anderer Ministerpräsident vor ihm regiert hat. Die Wahl des künftigen Regierungschefs wird voraussichtlich am 16. September stattfinden.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte