Exklusiv

Mit Datenvielfalt die Krise bewältigen: Komplexitätsforscher im TT-Interview

Unaufhörlich werden Daten gesammelt. Diese können genutzt werden, sagt Stefan Thurner, einer von Europas führenden Komplexitätsforschern. Um sich auf Krisen vorzubereiten – und um Auswege zu finden.

Eine Krise – etwa die Finanzkrise 2009 – kann bewältigt werden, sagt Forscher Thurner. Kommen andere dazu, wird es gefährlich.
© dpa

Ihr Kollege Peter Turchin hat errechnet, wann unsere Gesellschaft kollabieren wird. Seine Vorhersage: im Jahr 2020. Wie kippt unsere Gesellschaft?

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte