Sanierungsarbeiten an der Sieglangerbrücke

Innsbruck – Voraussichtlich ab Montag, 21. September, wird die Sieglangerbrücke im Südwesten von Innsbruck für rund zwei Monate saniert. Eine Prüfung der Brücke hat laut Aussendung der Stadt am Fahrbahnübergang undichte Stellen ergeben. Durch den Winterdienst kam es zudem zu Folgeschäden am Tragwerk, auch diese werden nun saniert. Der Sieglangersteg bleibt für Fußgänger und Radfahrer weiter nutzbar, im Baustellenbereich müssen die Räder geschoben werden. Die Arbeiten dürften bis Ende November dauern. Der Stadtsenat hat kürzlich einstimmig die Vergabe an den Billigstbieter beschlossen. Die Kostenschätzung liegt bei ca. 142.000 Euro. (TT)


Kommentieren


Schlagworte