Bedingte Haft für Grazer Polizist nach Nazi-Sagern

Ein Grazer Polizist ist am Mittwoch von einem Geschworenensenat zu 15 Monaten bedingter Haft und einer unbedingten Geldstrafe in der Höhe von 1.260 Euro verurteilt worden. Er soll wiederholt rassistische, homophobe und frauenfeindliche Äußerungen getätigt haben. Seine mitangeklagte Kollegin wurde freigesprochen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte