2019 Familienbeihilfe in Höhe von 3,5 Mrd. Euro ausbezahlt

Im Jahr 2019 wurden 3,5 Mrd. Euro an Familienbeihilfen ausgezahlt. Laut aktuellsten Daten der Statistik Austria wurden damit Beihilfen für 1.754.854 Kinder finanziert, wie die Statistikbehörde am Donnerstag mit Verweis auf Daten aus dem Kanzleramt vermeldete. Gespeist werden die Mittel aus dem Familienlastenausgleichsfonds (FLAF), der 2019 insgesamt 7 Mrd. Euro an Familienleistungen ausschüttete.

Für erheblich behinderte Kinder wurde 83.585 Mal ein Erhöhungsbetrag ausbezahlt. 2019 erhielten darüber hinaus 96.276 Studenten Familienbeihilfe. 362.749 Kinder mit Familienbeihilfenbezug waren ausländische oder österreichische Kinder von Personen mit nicht-österreichischer Staatsangehörigkeit.

Für das Kinderbetreuungsgeld wurden im Vorjahr 1,2 Mrd. Euro aufgewendet. 2,3 Mrd. Euro wurden aus dem FLAF für weitere Geld- und Sachleistungen, wie Unterhaltsvorschüsse, Familienberatung, Familienhärteausgleich, Familienhospiz-Härteausgleich, Fahrtenbeihilfen und Schüler- und Lehrlinge-Freifahrten und die Schulbuchaktion bzw. Überweisungen bereitgestellt, so die Statistik Austria.


Kommentieren


Schlagworte