Hotel Europa: ÖGB alarmiert

Innsbruck – Seit Donnerstag ist es klar: Über die Betreibergesellschaft des Grand Hotel Europa, die Delta Hotelentwicklung, wurde ein Konkursverfahren eröffnet. Die Verpächterin des Hotels, die PIMM Hotel Europa Besitzgesellschaft mbH, ist jedoch nicht solvent. Gleichzeitig gibt es Gerüchte, dass die Besitzer – eine italienische Hoteliersfamilie – das Gebäude verkaufen will. Die Gewerkschaft vida vermutet ein abgekartetes Spiel. „Aufgrund der vorliegenden Fakten müssen wir momentan davon ausgehen, dass die Eigentümergesellschaft die massiven Kosten auf die Allgemeinheit abwälzen will und später das Hotel weiterbetreiben möchte“, sagt Emanuel Straka, vida-Sekretär und Tirols Tourismusgewerkschafter.

33 Mitarbeiter sind betroffen, sie haben eine Wiedereinstellungszusage. „Wir raten den ehemaligen Beschäftigten, sich dringend Beratung zu suchen und stehen dafür jederzeit zur Verfügung“, betont Straka. (TT)


Kommentieren


Schlagworte