Steirischer Schriftsteller Mathias Grilj 66-jährig gestorben

Der steirische Schriftsteller, Journalist, Regisseur und Kurator Mathias Grilj ist tot. Grilj, der auch unter seinem Pseudonym Max Gad bekannt war, wurde 66 Jahre alt. Kulturlandesrat Christopher Drexler (ÖVP) würdigte am Samstag das Werk des Autors: „Seine Texte und Publikationen sind getragen von einer Sprachvirtuosität, die jedes Wort exakt und punktgenau sitzen lässt.“

Grilj habe die steirische Kulturlandschaft „über Jahrzehnte mit einer enormen Vielfalt an tiefsinnigen Arbeiten bereichert“, so Drexler weiter. Sein Name sei auch mit der Europäischen Kulturhauptstadt Graz 2003 und dem Steirischen Herbst verbunden, 1995 hatte Grilj den Literaturpreis des Landes Steiermark erhalten.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte