Online-Landesversammlung der Grünen in der Steiermark

Die Grüne Landes- und Mitgliederversammlung hat am Samstagvormittag zum Schutz vor dem Coronavirus online begonnen. 243 Grüne hatten sich dafür angemeldet. Laut Landesgeschäftsführer Wolfgang Raback „so viele wie noch nie“. Er hätte sich zwar einen anderen Rahmen als eine Übertragung per Livestream gewünscht, „aber Gesundheit geht vor“, sagte er in der Grazer Messe, von wo aus übertragen wurde.

Nur ein paar Grüne, darunter Vizekanzler Werner Kogler, die bald auch offiziell gewählte Landessprecherin Sandra Krautwaschl sowie die Grazer Stadträtin Judith Schwentner, waren auch tatsächlich in der Grazer Messe anwesend. Sie erwarteten dort allerdings kein Publikum, denn für die Reden wurde die Übertragung auf Facebook sowie Youtube gewählt. Die Mitglieder können dabei ihre Stimmen für drei Wahldurchgänge per Online-Voting abgeben - anonym, versicherte Raback.

Schwentner sah die innerhalb von zwei Tagen auf online umgeplante Versammlung als Beleg dafür, dass die Grünen „mit Krisensituationen umgehen“ können.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte