Krautwaschl zur Grünen Landessprecherin in Stmk. gewählt

Die Grüne Landes- und Mitgliederversammlung hat am Samstag offiziell Sandra Krautwaschl zur Landessprecherin gewählt. Sie erhielt bei der coronabedingt online abgehaltenen Wahl 95,2 Prozent der Mitgliederstimmen. Sie wolle eine „starke, grüne Opposition“ bilden und noch stärker werden, kündigte Krautwaschl, die bereits bei der Landtagswahl 2019 Spitzenkandidatin war, an.

„Ich will eine starke grüne Stimme sein, das ist ein großer Auftrag und Motivation. Ich will kritisch sein, wenn verkrustete, alte, fossile Muster aufzubrechen sind“, sagte sie. Sie nahm die Wahl unter Freudentränen „mit großer Freude und Ehrfurcht an“ und versprach, sich mit „ganzem Herz und Verstand“ einzusetzen. Der Klimaschutz solle es auch bis in „entlegenste Winkel der Steiermark“ schaffen.

Zuvor wurde Judith Schwentner von 92,6 Prozent (bei 94 abgegebenen Stimmen der Grazer Grünen) als Spitzenkandidatin für die Grazer Gemeinderatswahl gewählt. Diese dürfte im Winter 2021/2022 stattfinden. Schwentner nahm die Wahl an. Insgesamt waren 130 Grazer Grüne Mitglieder wahlberechtigt.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte