Die Haie hoffen gegen Heilbronn auf eine gelungene Generalprobe

Im heutigen Test gegen Heilbronn (17 Uhr, Tiwag Arena) will man vor dem dem Liga-Auftakt am Freitag gegen Dornbirn Eigenwerbung betreiben.

Haie-Tormann Tom McCollum wurde von Trainer Mitch O’Keefe für seine Paraden geadelt: „Überragend!“
© Michael Kristen

Linz – Nur noch wenige Tage bis zum Ligaauftakt daheim gegen die Dornbirn Bulldogs (Freitag). Heute erfolgt gegen den deutschen Zweitligisten Heilbronner Falken (17 Uhr, Tiwag Arena) sozusagen die Generalprobe. Die verspricht angesichts des jüngsten Testspiels in Linz allerhand, das 3:2 (1:0, 0:3, 1:0) durch Tor­e von Ciampini (2) und Winkler war bereits ganz nach dem Geschmack von Trainer Mitch O’Keefe: „Das war wirklich ein super Sieg für uns und extre­m wichtig. Wir habe­n heute eine unglaubliche Mannschaftsleistung gebracht, sind hinten gut gestanden – und Goalie Tom McCollum war überragend!“ Ein Reizwort, der Schlussmann. Schließlich galt gerade diese Positio­n in der Vorsaison als Unsicherheits­faktor.

Ein Doppelschlag von Daniel Ciampini brachte die Tiroler in Führung, ein von Dario Winkler abgefälschter Schuss Max Gerlachs bedeutete den dritten Haie-Treffer. Trainer O’Keefe registrierte einen wertvollen Sieg, wie er bereits im Vorfeld festgehalten hatte: „Es ist immer schwer, in Linz zu gewinnen.“ Im heutigen Test gegen Heilbronn will man Eigenwerbung betreiben: „Wir wollen von der ersten Sekunde an zeigen, was wir können.“ Das Match soll vor 985 Fans steigen (Tickets online über die HCI-Homepage, für Abo-Besitzer ist ab 15 Uhr eine Kasse geöffnet). (floh)


Kommentieren


Schlagworte