Kuhnle ging im Kanu-EM-Finale als Sechste leer aus

Ex-Weltmeisterin Corinna Kuhnle hat bei der Wildwasserslalom-EM in Prag im Kajak-Einer die Medaillenränge verpasst. Die Europameisterin von 2017 landete am Sonntag nach vier Strafsekunden für zwei Torberührungen auf Rang sechs. Gold ging an die fehlerfreie Tschechin Katerina Kudejova.

Eine letzte Chance auf eine österreichische Medaille bei der wegen corona-bedingter Reisebeschränkungen nicht topbesetzten EM hatten Kuhnle und Co. am Sonntagnachmittag noch im Teambewerb mit nur sieben Nationen.


Kommentieren


Schlagworte