Ortsstreife kontrolliert bald in Fügen

Statt Gemeindepolizisten erhält Fügen eine Ortsstreife.
© APA

Fügen – Schwieriger als gedacht gestaltet sich für die Fügener der Startschuss für eine eigene Gemeindepolizei. Das Budget dafür wurde in der jüngsten Gemeinderatssitzung beschlossen, doch nicht genug. Denn BM Dominik Mainusch erklärte, dass man nur zwei Vollzeitstellen besetzen wolle und auch nicht mehr brauche. Rechtlich seien aber mindestens drei Gemeindepolizisten verankert – „Damit auch die Nachtdienste gewährleistet sind“, erklärt Mainusch. Doch so viel Geld wolle man nicht ausgeben. Daher wird aus den geplanten Gemeindepolizisten eine so genannte Ortsstreife. Die Kompetenzen seien fast dieselben, nur ohne Polizeiuniform. „Das hat viele Bewerber abgeschreckt. Bis auf zwei haben alle ihre Bewerbung zurückgezogen“, sagt der Ortschef. (emf)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte