29-Jähriger schneidet sich in NÖ mit Motorsäge ins Bein

In Göpfritz an der Wild (Bezirk Zwettl) hat sich am Mittwoch ein 29-Jähriger mit einer Motorsäge ins Bein geschnitten. Er hatte laut Polizeiangaben vom Donnerstag mit dem Gerät Latten auf dem Dach eines Hauses zugeschnitten. Der Niederösterreicher wurde mit einem Kran vom Dach gerettet und danach mit dem Notarzthubschrauber „Christophorus 2“ ins Landesklinikum Horn gebracht.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte