Fast 16.000 neue Corona-Infektionen in Frankreich

In Frankreich haben sich binnen 24 Stunden fast 16.000 Menschen neu mit dem Coronavirus infiziert. Seit Mittwochabend seien 15.797 neue Infektionsfälle registriert worden, teilten die Gesundheitsbehörden am Freitagabend mit. Am Vortag war ein neuer Rekord mit 16.096 Infektionen verzeichnet worden. Seit Donnerstag wurden den Angaben zufolge zudem 56 neue Todesfälle in Krankenhäusern registriert.

Mit mehr als 31.600 Corona-Todesfällen ist Frankreich nach absoluten Zahlen eines der am stärksten von der Pandemie betroffenen Länder Europas.

In Deutschland sind seit Freitag 2.507 Neuinfektionen mit dem Coronavirus bestätigt worden. Wie das Robert-Koch-Institut am Samstag in der Früh mitteilte, liegt die Gesamtzahl nun bei 282.730. Neun weitere Menschen starben, die positiv getestet wurden. Die vom RKI errechnete Zahl der Todesfälle stieg damit auf 9.452.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte