Kärntner (64) bei Sturz in Öltankraum tödlich verletzt

Ein 64 Jahre alter Kärntner ist am Montag in Feistritz im Rosental (Bezirk Klagenfurt-Land) beim Sturz in einen Öltankraum ums Leben gekommen. Der Mann stieg laut Polizei über eine Leiter in den Raum, als diese vermutlich wegrutschte. Der 64-Jährige prallte 1,5 Meter tief mit dem Hinterkopf auf den Betonboden und erlitt schwerste Verletzungen. Angehörige leisteten noch Erste Hilfe und riefen die Rettung. Die Reanimationsversuche des Notarzts blieben ohne Erfolg.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte