Emir von Kuwait mit 91 Jahren gestorben

Der Emir von Kuwait, der den ölreichen Staat am Persischen Golf seit 2006 regierte, ist tot. Scheich Sabah al-Ahmed al-Sabah starb am Dienstag im Alter von 91 Jahren, wie der königliche Hof der Nachrichtenagentur KUNA zufolge mitteilte. Sein designierter Nachfolger ist sein Bruder, Kronprinz Scheich Nawaf al-Ahmad al-Sabah.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte