„Medaria“-Vorstand wurde wiederbestellt

Franz Rainer, Obmann Bernhard Oberschneider (v. l.) und Michael Riepler (r.) haben Tobias Trost, Alexander Brugger und Erich Trost für ihre jahrzehntelange Arbeit im Verein geehrt (v. l.).
© Gertraud Brugger

Matrei i. O. – Der „Heimatkundliche Verein Medaria“ besteht bereits seit mehr als 50 Jahren. In Zusammenarbeit mit der Ortschronik, dem Kulturreferat der Marktgemeinde sowie dem Chronikteam der Pfarre dokumentiert der Verein die Geschichte und die Entwicklung Matreis. Neben der laufenden Sammlung von historisch wertvollen Gegenständen und Schriftgut ist ein Schwerpunkt des Vereins die Erhaltung sowie die Betreuung der St. Nikolauskirche.

Im Rahmen der Generalversammlung wurde der gesamte Vorstand für weitere vier Jahre im Amt bestätigt. Obmann bleibt damit Bernhard Oberschneider, sein Stellvertreter ist Franz Rainer, als Kassierin fungiert Birgit Fuetsch. (TT)


Kommentieren


Schlagworte