688 Corona-Neuinfektionen in Österreich

Die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden betrug am Freitag 688 und lag damit deutlich unter den 873, die noch am Vortag vom Innenministerium gemeldet wurden. Die Zahl der aktiv Erkrankten stieg dafür leicht von 8.370 auf 8.385 an. Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) sieht damit eine „Stabilisierung mit deutlich zu hohen Zahlen“ erreicht. Nun soll in den kommenden ein bis zwei Monaten eine Halbierung der Fälle angestrebt werden.

Dazu zählen auch zusätzliche regionale Maßnahmen. Dies sei auch aus wirtschaftlichen Gründen notwendig, sagte Anschober am Freitag. Derzeit haben sich die Zahlen Anschober zufolge bei 600 bis 800 Fällen am Tag eingependelt. „Stabilität ist erreicht“, so der Ressortchef. Jetzt müsste Reduktion angestrebt werden. „Je höher die Infektionszahlen, desto höher drohen auch die Arbeitslosenzahlen zu werden“, betonte Anschober.

Bisher gab es in der Alpenrepublik 46.374 positive Testergebnisse. 803 Personen sind an den Folgen des Virus verstorben und 37.186 wieder genesen. Aktuell befinden sich 472 Personen in Spitalsbehandlung, davon 100 auf Intensivstationen.

Die Zahl der Coronavirus-Infektionen in einem Unternehmen im Bezirk Mödling stieg bis Freitag rasant an. Verzeichnet wurden nach Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) 52 Fälle, am Tag zuvor waren es noch 18 gewesen. Betroffen seien acht Personen aus Niederösterreich, mehrere mit Hauptwohnsitz in Wien und „ungarische Arbeitskräfte, die täglich hin und her gependelt sind“. Für das Contact Tracing bei den Mitarbeitern aus Ungarn sei das Heimatland zuständig. Die Gesundheitsbehörde sei informiert worden, hieß es.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Im Unternehmen fanden laut Angaben des Sprechers in Summe zwei Screenings statt. Eines wurde von der Firma selbst initiiert und brachte 23 Fälle zutage. Eine weitere Testung ergab 29 positive Befunde.


Kommentieren


Schlagworte