Exklusiv

Ischgl-Kommission: Nervosität in der ÖVP steigt, Tilg ist „abgetaucht“

Es sind entscheidende Tage für Gesundheits-LR Tilg.
© APA

Innsbruck – In der Tiroler ÖVP steigt die Nervosität, am 12. Oktober wird der Vorsitzende der unabhängigen Expertenkommission Ronald Rohrer seinen Bericht zum Corona-Krisenmanagement im Land präsentieren. In der ÖVP geht es in erster Linie darum, Parteichef und Landeshauptmann Günther Platter aus der Schusslinie zu nehmen. Schließlich wird sich die Öffentlichkeit auf den Bericht stürzen. Dass darin Defizite aufgezeigt werden, davon wird ausgegangen.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte