Orkanstärke auf einigen Bergen in Österreich

Der Föhnsturm hat auf einigen Bergen wie erwartet Orkanstärke erreicht. An den ZAMG-Wetterstationen Patscherkofel (Tirol, 2.251 m) und Rudolfshütte (Salzburg, 2.317 m) wurden in der Nacht auf Samstag Windspitzen bis 160 km/h gemessen, berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik. In tiefen Lagen wurden in Innsbruck, Bad Gastein und Abtenau Spitzen zwischen 90 und 100 km/h festgestellt, in der Stadt Salzburg, in Golling, Saalbach und Schröcken 70 bis 80 km/h.

Mit einer kräftigen Südströmung stauten sich Regenwolken an der Südseite der Alpen und hier regnete es zum Teil stark. An der Wetterstation Kötschach-Mauthen kamen in 24 Stunden (Freitagfrüh bis Samstagfrüh) 90 Millimeter Regen zusammen, in Dellach im Drautal 70 Millimeter. Zum Vergleich: In einem durchschnittlichen gesamten Oktober fallen in Kötschach-Mauthen 186 Millimeter Niederschlag, in Dellach 147 Millimeter.


Kommentieren


Schlagworte